Ein Internet-Fahrzeugmarkt bestätigt Ihnen in einer E-Mail die Rechtmässigkeit des Angebotes und die Seriosität des Verkäufers

Ein Verkäufer aus dem Ausland bietet sein Fahrzeug besonders günstig an. Bevor ein Kaufvertrag abgeschlossen wird, bekommt der potentielle Käufer eine gefälschte E-Mail des Internet-Fahrzeugmarktes, auf dem das Auto angeboten wird.

Um das Vertrauen des Käufers zu gewinnen, wird in der E-Mail erklärt, dass der Fahrzeugverkäufer eine „gesunde Skepsis“ erwartet habe. Deshalb habe er den Internet-Fahrzeugmarkt beauftragt, das Fahrzeug und die Absicht des Verkäufers zu verifizieren. In dem Schreiben werden neben der Legitimation durch den Internet-Fahrzeugmarkt auch weitere seriöse Organisationen, wie der ADAC und die Polizei genannt, die alle angeblich die Rechtmässigkeit des Fahrzeugs und des Verkäufers bestätigen.

Im nächsten Schritt wird dem Käufer empfohlen, das vom Verkäufer vorgeschlagene Verschiffungsunternehmen für Übergabe und Zahlung des Fahrzeuges zu beauftragen. Grund hierfür soll die Minimierung des Risikos sein.

Diese E-Mails sind Fälschungen! Kein Internet-Fahrzeugmarkt verschickt E-Mails an potentielle Kunden, um die Legitimität und Rechtmässigkeit von Fahrzeug und Verkäufer zu bestätigen. Auch werden von keinem Internet-Fahrzeugmarkt Empfehlungen gegeben, wie die Übergabe des Fahrzeugs am besten abzuwickeln sei. Die Übergabe eines Fahrzeugs über einen Treuhandservice und ein Verschiffungsunternehmen sind unüblich und deuten oft auf Betrug hin.

Sie stehen im Kontakt mit dem Verkäufer und bekommen eine Bestätigungsmail eines Internet-Fahrzeugmarktes? Hilfe dazu…

  1. H.Umgelder sagt:

    Ich habe die Option ein Fahrzeug aus Spanien / Sevilla zu kaufen.
    Fahrzeug und Geld sollen an eine Spedition übergeben werden.
    Ich könnte das Fahrzeug dann 5 Tage zur Ansicht bekommen und könnte mich entscheiden ob ich kaufe.
    Kommt mir sehr „spanisch“ vor!!
    Werde nicht weiter darauf eingehen!
    Können andere „Käufer“ gewarnt werden?

  2. richard verney sagt:

    I too may have fallen for this scam.

    Car was advertised on Autoscout for sale in Madrid. When I enquired, the Seller had moved to England, but offered to have it shipped. Payment was made to Western Union to be collected in England by someone I knew/nominated. I was asked to email a copy of the payment transfer to the shipping company before they would transfer the car.

    I do not know for sure whether I have been scammed but the shipping comapny (Auto Star Transport: http://auto-star-transport.tekcities.com) have not responded to emails these past 4 days.

    So potential buyers be extra careful if you see that name.

*Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Schlagworte
Meistgelesene Artikel
Kommentare
Ramona sagt zu:

Motorradkauf über www.1000ps.at: Verkäufer (Zahnarzt) gibt vor in Österreich gelebt zu haben und ist jetzt zurück nach Griechenland gezogen. Da e [...]

Peter Nottinger sagt zu:

Habe über Quoka auf ein Fahrzeugangebot geschrieben........mit folgenden Antworten, welche mir natürlich mehr als Suspekt sind. Ich warte jetzt mal [...]

bernd kleber sagt zu:

hier geht es um eine alfa giulia für fast kein geld: Hallo, Ich schätze Ihr Interesse auf mein auto. Es tut mir leid, Mein Deutsch ist ein [...]

Archiv

2016

Januar

2014

Januar

2013

August

2012

November, August, Juli