Nie digitale Dokumente

26.08.2012 11:43

Versenden Sie beim Autoverkauf niemals Fahrzeugpapiere oder Ausweisdokumente per E-Mail!

Diese Dokumente erlauben es dem Empfänger ohne große Mühen, die Identität des wahren Dokumenteninhabers anzunehmen und unter dessen Namen zu handeln. Es ist nicht einmal die Veränderung der Dokumente mit einem Bildbearbeitungsprogramm notwendig, um die Identität des wahren Inhabers anzunehmen bzw. vorzutäuschen. Im schlimmsten Fall kann mit diesen Dokumenten in elektronischer Form ein Vergehen wie z.B. Betrug unter dem Namen des berechtigten Inhabers begangen werden, was sehr unangenehme Folgen wie z.B. Strafverfolgung haben kann.

Daher Vorsicht! Niemals Fahrzeugpapiere oder Ausweispapiere kopieren oder scannen und per E-Mail an Fahrzeuginteressenten versenden!

*Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Schlagworte
Meistgelesene Artikel
Kommentare
Mansfeld sagt zu:

Vielen Dank für diese aufklärende Internetseite. Das Thema Betrug beim Autokauf im Internet ist aktueller denn jeh!

Gerald Schmidt sagt zu:

Betrugsmasche geht weiter... MB C220 gefunden bei Autoscout. Interesse bekundet, dann die Story: Dame aus Frankreich, wohnt in Brest an der Antla [...]

Julu sagt zu:

Ich war auf der suche nach einem Prius ..... hatte einen auf autoscout gefunden, Wagen befindet sich angeblich in Frankreich. .... 800km will die ver [...]

Archiv

2016

Januar

2014

Januar

2013

August

2012

November, August, Juli