Die Minuten-Service-Einzahlung sollte als Sicherheit dienen

Im Juni 2009 wollte Wolfgang B. (44, Maschinenbautechniker) einen Mercedes Benz Vito im Internet kaufen. Bei der riesigen Auswahl, die die Internet-Fahrzeugmärkte bieten, hat er ein Inserat gefunden, das besonders günstig war: Für 4.550 Euro sollte der acht Jahre junge und 146.000km weit gefahrene Kleinbus seinen Besitzer wechseln. Wie üblich bei Betrugsanzeigen schien das Inserat äußerst günstig und auf den ersten Blick vollkommen seriös zu sein.

Aber schon beim ersten direkten Kontakt wurde es eigenartig. Der Verkäufer behauptete, in Holland zu wohnen, schlechtes Deutsch zu sprechen, aber sein Auto permanent in Deutschland angemeldet zu haben.

Hallo ,
Ich bin holländisch und mein Deutsch ist schlecht!
Mein Englisch ist besser.
Ich bin Privat (nicht handler).
Das ist Mein privat Auto (1 Hand, Unfallfrei, ohne technische Probleme).
Das Auto ist angemeldet nach Deutschland. Das Auto hat deutsche nummerschilde.
Sie können Englisch schreiben?
Bitte schreiben ihre Name, tel. nummer und platz wo Sie steht!
Ich warte Ihre antworten.
MfG,
Damian Sterkenburg

Ungewöhnliche Geschichte, aber nicht unwahrscheinlich. Den folgenden Dialog führte Wolfgang B. auf Englisch weiter. Er gab seine Telefonnummer an und bat darum, in einem persönlichen Gespräch ein Treffen zu arrangieren, um den Wagen zu begutachten. Aber der Verkäufer hat – wie bei Betrugsfällen üblich – nicht zurückgerufen und keine Nummer hinterlassen, sondern nur per E-Mail kommuniziert. “Interessanterweise hat er mir noch seine halbe Lebensgeschichte erzählt – vermutlich, um mein Vertrauen zu wecken”, so deutet Wolfgang B. die ersten Kontaktversuche heute.

Hello Mr B.,
I am from Holland (Alkmaar). The car is located here in Holland.
The car is in good condition. No technical problems and no damage.
There are no visible scratches and no rust (corrosion).
I am 54 years old. We decided to sell the car because this is our second car.
I am the first owner. The car has never been imported (registered) in Holland.
The car has german papers and german registration (das Auto ist angemeldet).
Every 6 months I drive to Germany to do the inspection and to pay the taxes.
We decided not to import (register) the car in Holland because the taxes are bigger than in Germany.
We can bring the car in Germany and meet you. You can see/test the car and if you like it, we can do the deal.
I can not drive to your home, but we can choose meeting point (a city) between us, where we can have this meeting.
Let us know what you think about this.
We can meet next week on Friday or Saturday (morning). When and where do you propose to meet?
We will wait for your message!
Greetings,
Damian & Ingrid Sterkenburg

Wolfgang B. vereinbarte die Übergabe in einer Werkstatt seines Freundes in der Nähe von Frankfurt. Hier wollte er mit Hilfe des Freundes das Fahrzeug genauer inspizieren. Der betrügerische Verkäufer war kooperativ und nahm das Angebot ohne Auffälligkeiten an.
Dass es sich nun wirklich um Betrug handelte, wurde im letzten Schritt der Verabredung klar: Der Verkäufer bat Wolfgang B. darum, aus Sicherheitsgründen 2.500€ über die Postbank per sogenannter Minuten-Service-Einzahlung nach Frankfurt einzuzahlen und ihm einen Beleg dafür zukommen zu lassen. Er selbst würde es ebenso bei seiner holländischen Postbank tun. Der Verkäufer gab an, damit sicherstellen zu wollen, dass Wolfgang B. auch tatsächlich am vereinbarten Treffpunkt erscheint. “Dieses Vorgehen hat mich stutzig gemacht. Aber vor allem: Vorher hat der Betrüger noch in gebrochenem Englisch geschrieben und plötzlich war die letzte E-Mail fehlerfrei!” erinnert sich Wolfgang B.

Hello Mr Bxxx,

We confirm the meeting for Monday at 5:00 p.m. in Frankfurt…
Before we come to Frankfurt, we want to be sure that you will be there and we will not drive for nothing. … There is a risk which we want to avoid.
I spoke with my wife about this and we have a proposal for you. If you accept our proposal, we come to the meeting as we agreed…

My wife will go tomorrow to the Postkantoor (Postbank in Holland). She will transfer 2,500 eur to my name to Germany, Frankfurt. The transfer will be done by my wife to my name and I will take back the money from Postbank in Frankfurt. As soon as thetransfer is done, we will send you the transfer document. This will be our proof that we will come to Frankfurt and meet you. We will have to take our money back, so we will have to come there.

The same thing we want from you. Your wife or a friend of yours can go to the Postbank in your city and transfer 2,500 eur to your name using Minuten-Service Einzahlung. This is a service in Postbank where you do not need a bank account. It is a transfer from a person to a person. The transfer is instant. You will take back the money from Postbank in Frankfurt at the moment when we meet. When the transfer is done, you send us the transfer document as proof that you will come to Frankfurt

This transfer will cost you 100 eur. At the moment when we will be in Postbank, we will pay you back 100 eur. Like this you have nothing to lose.

Inform us what is your decision. If our proposal is not accepted, we will not come to Frankfurt.
We will wait for your message!

Greetings,
Damian & Ingrid Sterkenburg

In diesem Moment startete Wolfgang B. eine Recherche. Auf der Internetseite des Fahrzeugmarktes fand er den Link zur Initiative Sicherer Autokauf im Internet. Dort machte er sich schlau und fand einen ähnlichen Fall. Mit einer persönlichen Anfrage über den Kontaktbereich der Seite ging Wolfgang B. auf Nummer sicher: Natürlich ist die Überweisung einer größeren Summe Geld per “Minuten-Service-Einzahlung” unüblich und lässt darauf schließen, dass es sich um Betrug handelt. Vor allem, weil der Zahlungsnachweis dem betrügerischen Verkäufer erlaubt, das Geld ohne Schwierigkeiten abzuheben und damit zu verschwinden. Wolfgang B. hat den Kontakt abgebrochen und das Fahrzeug nicht gekauft. Heute fährt er den gewünschten Mercedes Benz Vito, den er zu einem realistischen Preis ganz nach Musterkauf im Internet gekauft hat. Im Familien- und Freundeskreis erzählt er die Geschichte immer wieder und ärgert sich, wie dreist manche Betrüger sind.

  1. Mir liegt ein ähnliches Angebot vor.
    Nach Kontakt wurde die Anzeige auf Google Kleinanzeigen deaktiviert.
    Anbieter und Fahrzeug (mit deutscher Zulassung) kommen angeblich aus Schweden und der Anbieter schreibt ein ausgezeichnetes Deutsch.
    Die Kommunikation läuft über Whatsapp mit deutscher Mobilnummer.
    Er bietet an, sämtliche Papiere bei der Polizei und den Wagen bei TÜV oder Dekra prüfen zu lassen.
    Auch soll soll im Vorfeld kein Geld fließen.
    Trotzdem kommt mir das Angebot verdächtig vor, da vergleichbare Fahrzeuge durchaus den doppelten Erlös erzielen…

  2. Lena S. says:

    Genauso ging es mir auch! Das Angebot schien äußerst güngstig im Vergleich. Der vermeintliche Verkäufer wohne in Dänemark, hat allerdings eine Zeit lang in Deutschland gearbeitet und wollte das Auto hier auch wieder verkaufen.
    Damit er nicht umsonst fährt, wolle er aber einen Beweis, dass ich tatsächlich kommen würde. Über Western Union Services sollte ich Geld an meinen Vater schicken, seine Frau würde 1000€ an ihn schicken. Die Quitting sollte ich fotografieren. Allerdings hätte er mit der Transfernr. sofort zur nächsten Bank gehen können und das Geld abheben können. Ich hätte es nie wieder gesehen. Er sprach gebrochen Deutsch, aber sehr gut Englisch. Als ich oft nachhakte, wurde er wütend. Als ich mich nicht mehr meldete, beschimpfte er mich wüst. Er nutzte fast die gleiche Wortwahl wie auch hier in dem Artikel beschrieben! Die Telefonnr. die er angab, gab es nicht.
    Um eine Erfahrung reicher, aber zum Glück um keinen Euro ärmer.

  3. bitte VORSICHT , wieder eine “Schwedin” , jetzt Elise Raisa Thathel ? Immer gleiche : das Auto ist laut Anzeige im München, aber nach erste email Kontakte, das Auto ist im Schweden, sie ist auch im Schweden, alle Papiere sind im Ordnung, sie ist bereit hin und her zu treffen, bla bla…
    http://ww3.autoscout24.de/classified/284636478?pr=0&fromparkdeck=1

*Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Schlagworte
Meistgelesene Artikel
Kommentare
R. Alajbegovic sagt zu:

Vorsicht bei diesen griechischen Oldtimer-Angeboten aus Mobile .de. Anbieter haben auch eine eigene Homepages: www.vintage-invest.com sowie www.new.v [...]

Sabrina sagt zu:

Betreff: Audi Cabriolet 2.8 (E) € 3.000 Hallo, Vielen Dank für Ihr interesse. Es tut mir leid, aber ich kann nicht sehr gut Deutsch sprechen d [...]

jens sagt zu:

"Kevin Summers" versucht es wohl immer wieder, er hat sogar die Kopie eines britischen Ausweisdokuments angehängt. Auf eine Annonce bei eBay Kleinanz [...]

Archiv

2016

Januar

2014

Januar

2013

August

2012

November, August, Juli