Die Initiative “Sicherer Autokauf im Internet”

Die Initiative “Sicherer Autokauf im Internet” wurde Anfang 2007 von den führenden Internet-Fahrzeugmärkten AutoScout24 und mobile.de zusammen mit dem ADAC ins Leben gerufen und wird seit März 2008 von der Polizei unterstützt.

Ziel der langfristig angelegten Initiative ist es, Nutzer von Online-Autobörsen für Sicherheitsfragen rund um den Autokauf und den Autoverkauf im Netz zu sensibilisieren, umfassend zu informieren und konkrete Hilfestellungen zu geben.

Autokauf im Internet – ja, aber sicher

Der Kauf von Autos über das Internet ist schnell und einfach. Wer sich dabei an gewisse “Spielregeln” hält, kann sich schon bald über seinen neuen Wagen freuen. Wir zeigen Ihnen, auf was Sie beim Autokauf im Internet achten sollten.

Suchen und Finden

Geben Sie in der Suchmaske der Autobörse Ihre Wunschkriterien (z.B. Fahrzeugmodell, ...
MEHR LESEN

Kontaktaufnahme

Bei jeder Fahrzeugbeschreibung finden Sie neben den Details zum Fahrzeug auch ...
MEHR LESEN

Besichtigung

Kaufen Sie niemals die Katze im Sack. Vergewissern Sie sich, dass ...
MEHR LESEN

Vertragsabschluss

Nach Besichtigung und Probefahrt folgt der Abschluss des Kaufvertrages, wenn ...
MEHR LESEN

Bezahlung

Zahlungen leistet man frühestens nach der Unterzeichnung des schriftlichen Kaufvertrages ...
MEHR LESEN

Allgemeine Tipps und häufige Betrugsmethoden

Vorsicht vor schwarzen Schafen beim Autokauf im Internet: Nicht nur beim Kauf eines Gebrauchtwagens, sondern auch beim Verkauf Ihres eigenen Autos sollten Sie vorsichtig sein. Denn verlockende Angebote gibt es viele, aber welche sind seriös? Immer wieder versuchen Betrüger, ahnungslose Käufer und Verkäufer hereinzulegen.
Wir geben wichtige Verhaltenstipps und stellen die häufigsten Betrugsmethoden vor.

Erste Hilfe: Was zu tun, wenn…

Beim Autokauf/-verkauf im Internet kommt Ihnen etwas seltsam vor. Unsere Hinweise helfen Ihnen, sich richtig zu verhalten, wenn möglicherweise Betrug vorliegt.

Anhaltspunkte für verdächtiges Inserat: Ein Fahrzeug erscheint mir zu günstig –zu schön, um wahr zu sein. Die Kontaktangaben erscheinen verdächtig – der Verkäufer möchte nur per E-Mail kommunizieren. Es wird bereits im Inserat um Vorkasse, die Nutzung eines angeblichen Treuhandservices oder die Zahlung an ein Speditions- bzw. Verschiffungsunternehmen gebeten. Die ...
+ MEHR LESEN
Kontakt & Besichtigung: Der Verkäufer möchte nur per E-Mail kommunizieren und ist telefonisch nicht zu erreichen. Der Verkäufer verweigert aus verschiedenen Gründen eine Probefahrt oder eine Besichtigung. Was ist zu tun:  Nehmen Sie von dem Angebot Abstand und gehen Sie auf Nummer sicher. Lieber auf ein vermeintliches Schnäppchen verzichten als ein zu ...
+ MEHR LESEN
Nach dem Einstellen Ihres Inserates erhalten Sie per SMS, Kontakt-Formular oder E-Mail Nachricht einer Vermittlungsfirma, meist mit Sitz im Ausland, mit der Bitte um Kontaktaufnahme Angebot oder Vertrag zur Vermittlung eines Käufers Ihnen wird die Vermittlung eines Kaufinteressenten angeboten – bei erfolgreichem Fahrzeugverkauf sollen Sie pauschal oder abhängig von der ...
+ MEHR LESEN
Per Überweisung Sie haben bereits Geld überwiesen und stellen unmittelbar danach fest, dass es sich um einen Betrug handeln könnte. Was ist zu tun:  Kontaktieren Sie sofort Ihre Bank, bei der Sie die Überweisung beauftragt haben und machen Sie die Überweisung rückgängig. Solange das Geld noch nicht auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben ist, kann ...
+ MEHR LESEN
Nach dem Einstellen Ihres Inserates meldet sich ein Kaufinteressent, meist aus dem Ausland, die Nachricht, dass er ihr Fahrzeug kaufen möchte. Ein Überprüfungsverfahren seiner Bank erfordere jedoch angeblich, dass Ihnen vor Überweisung des Gesamtbetrages zunächst zwei unterschiedliche Cent-Beträge überwiesen werden, deren Höhe – bzw. dessen beigefügter Code – Sie im Anschluss ...
+ MEHR LESEN

Die Mitglieder

mobile.de versteht sich als Marktplatz für den An- und Verkauf von Fahrzeugen. Als einer der größten Internet-Fahrzeugmärkte Deutschlands bietet mobile.de ein umfangreiches Angebot an PKW, Motorrädern, LKW und Wohnmobilen. Das Angebot richtet sich sowohl an gewerbliche Fahrzeughändler als auch an Privatkunden. In einer Auswahl von ca. 1,4 Million Fahrzeugen allein aus Deutschland findet jeder das Fahrzeug, das ihm gefällt. Mehr erfahren

AutoScout24 ist europaweit der größte Online-Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen kaufen und verkaufen. Der Marktplatz inspiriert rund um das Thema Auto und hilft, die beste Entscheidung zu treffen. Die TÜV geprüfte Fahrzeug- und Preisbewertung liefert wertvolle Orientierungshilfen. So gehen Autokäufer gut informiert und kaufbereit zum Händler. Mit mehr als 26 Millionen Downloads wurde die App von AutoScout24 als beste, kundenfreundlichste App ausgezeichnet (FOCUS-MONEY Studie „Kundenfreundliche Apps“, Heft 14/18). Mehr erfahren

Mit 20,5 Millionen Mitgliedern ist der ADAC der größte Automobilclub Europas. Zu den wichtigsten Leistungen und Aufgaben gehören: Pannen- und Unfallhilfe durch die Straßenwacht, Schutz und Aufklärung der Verbraucher vor allem durch Tests von Autos, Zubehör und Dienstleistungen, Beratung und Betreuung im technischen Bereich sowie Interessenvertretung der Autofahrer gegenüber Staat, Behörden, Verbänden und der Industrie. Mehr erfahren

Das Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) verfolgt das Ziel, die Bevölkerung, Multiplikatoren, Medien und andere Präventionsträger über Erscheinungsformen der Kriminalität und Möglichkeiten zu deren Verhinderung aufzuklären. Dies geschieht unter anderem durch kriminalpräventive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und durch die Entwicklung und Herausgabe von Medien, die bundesweit kostenlos bei der Polizei erhältlich sind. Mehr erfahren